Bayerischer Wald

 

Holzbau im Quartett

Erschienen am 22.10.2018 um 12:19 Uhr

Traditionelles Hamburger Holzbauforum startet im Herbst 2018 mit vier Terminen in die neue Saison

Holzbau im Quartett
Traditionelles Hamburger Holzbauforum startet im Herbst 2018 mit vier Terminen in die neue Saison
Hamburg, 22. Oktober 2018 – Die ZEBAU GmbH lädt zum Hamburger Holzbauforum 2018/2019 ein: Die vierteilige Veranstaltungsreihe vermittelt projektbezogen und praxisnah Fachwissen für die Planung und Ausführung des Holzbaus. Die Auftaktveranstaltung findet am 21. November 2018 in der Freien Akademie der Künste, Klosterwall 23, in Hamburg statt.
Der erste Seminarabend beginnt mit einem Ausblick nach Österreich und Kanada. Unter dem Titel „Holzbauforum goes international“ stellt Dipl.-Ing. Dr. techn. Richard Woschitz (Woschitz GmbH, Wien) das Holzhochhaus HoHo Wien sowie Paul Fast (Fast+Epp, Vancouver) u.a. das mehrgeschossige Studentenwohnheim Tallwood House at Brock Commons in Vancouver vor. Den besonderen Planungskonzepten des Holzbaus mit digital unterstützter Vorfertigung und dem Arbeiten im Planungsteam widmet sich der darauffolgende Vortragsabend. Beim dritten Termin wird anhand der Hamburger Projekte „Nordkante“ und „Wildspitze“ der Frage nachgegangen, warum in Holz gebaut wird und wie das Zusammenspiel zwischen BauherrIn, ArchitektIn, FachplanerIn und Holzbauunternehmen konkret funktioniert. Der vierte und letzte Vortragsabend beleuchtet das Thema Aufstockungen im Holzbau aus den Richtungen Baurecht, Brandschutz und Abdichtung.

Termine:

• Holzbauforum goes international
Mi, 21. Januar 2019, 18.30-21.30 Uhr, Einlass 18.00 Uhr
Freie Akademie der Künste, Klosterwall 23, 20095 Hamburg
• Planen in Holz
Mi, 23. Januar 2019, 18.30-21.30 Uhr, Einlass 18.00 Uhr
Freie Akademie der Künste, Klosterwall 23, 20095 Hamburg
• Hamburger Holzbau im Duo oder Trio
Mi, 20. Februar 2019, 18.30-21.30 Uhr, Einlass 18.00 Uhr
Freie Akademie der Künste, Klosterwall 23, 20095 Hamburg
• Wir setzen (noch) einen obendrauf – Aufstockungen aus Sicht des Baurechts, des Brandschutzes und der Abdichtung
Mi, 20.März 2019, 18.30-21.30 Uhr, Einlass 18.00 Uhr
Freie Akademie der Künste, Klosterwall 23, 20095 Hamburg
Weitere Informationen zum Programm und Anmeldung auf: www.zebau.de/veranstaltungen/hamburger-holzbauforum/
Der Besuch der Veranstaltungsreihe ist kostenpflichtig, die Teilnehmerzahl begrenzt.
Fortbildungsanerkennung: Die Fachveranstaltungen werden von der Architekten- und Ingenieurskammer Schleswig-Holstein als Fortbildung anerkannt sowie für die Eintragung und Verlängerung der Energieeffizienz-Expertenliste für Förderprogramme des Bundes angerechnet.
Die Veranstaltungsreihe Hamburger Holzbauforum 2018/2019 wird organisiert von der ZEBAU GmbH, dem Holzbauzentrum Nord und dem Tragwerksplaner Dipl.-Ing. Henning Klattenhoff. Sie wird unterstützt von der Behörde für Umwelt und Energie der Hansestadt Hamburg und der Hamburgischen Investitions- und Förderbank.
Das Hamburger Holzbauforum fördert im bereits achten Jahr den Dialog und das Holz-Netzwerk zwischen ArchitektInnen, FachplanerInnen sowie Ausführenden, Institutionen, InvestorInnen und BauherrInnen und vertieft das Wissen rund um das Thema „Holzbau“.
Die ZEBAU GmbH in Hamburg wurde 2000 gegründet und ist Mitglied im Bundesverband der Energie- und Klimaschutzagenturen Deutschlands e. V. (eaD). Die unabhängige, halböffentliche norddeutsche Netzwerkstelle für Bauherren, Planer und Kommunen hat das Ziel, energieeffizientes Bauen und den Einsatz erneuerbarer Energien in der Gebäude- und Stadtplanung zu etablieren. Das interdisziplinäre Team aus Architekten, Ingenieuren, Stadtplanern sowie Umwelt- und Kommunikationswissenschaftlern ist in den Feldern Projektentwicklung, Kommunaler Klimaschutz, Gutachten, Beratung, Planung, Qualitätssicherung, Zertifizierung, Weiterbildung und Kommunikation aktiv und bietet ein umfassendes Leistungsspektrum aus einer Hand. Die ZEBAU GmbH ist Hamburger Umweltpartner und als familienfreundliches Unternehmen ausgezeichnet.

 

Dieser Artikel wurde bereitgestellt von

ZEBAU GmbH –
Zentrum für Energie, Bauen,
Architektur und Umwelt
Große Elbstraße 146
22767 Hamburg
Susanne Gallenz, M. Sc.
T: 040 380 384 - 22
susanne.gallenz@zebau.de
Lisa Hauswald, M. Sc.
T: 040 380 384 - 24
lisa.hauswald@zebau.de
www.zebau.de

 

 

Hotels in Bayern

Wellnesshotel Jagdhof
am Nationalpark

Hotel Jagdhof

Wellnesshotel Lindenwirt
im Zellertal

Hotel Lindenwirt

Wellnesshotel St. Gunther
in Richnach am Nationalpark

Hotel St. Gunther

Wellnesshotel Birkenhof
im Kötztinger Land

Hotel Birkenhof

Wellnesshotel Riederin
in Bodenmais

Hotel Riederin

 

Verantwortlichkeit

Der Portalbetreiber distanziert sich ausdrücklich von den eingestellten Artikeln und macht sich diese nicht zu eigen. Das Portal dient der Pressefreiheit und der freien Meinungsäußerung, die im Grundgesetzes der Bundesrepublik Deutschland allen Bürgern garantiert wird. Dabei ist jeder Autor eigenverantwortlich gehalten Rechte Dritter zu beachten und das geistige Eigentum anderer zu respektieren.